Staatlich anerkannter Erholungsort im Oberlausitzer Bergland

Sie sind hier: Kultur & Tourismus > Wandern > Tour 2

Tour 2 - Rundwanderweg Kleindehsa

Das Äberlausitzer Kleeblatt Wegemarkierung Wegemarkierung
Tour 2: Rundwanderweg Kleindehsa
Eine Wanderung mit vielen Auusichtspunkten
Schwierigkeit
leicht
Strecke
20 km
Dauer
6,0 Std
Höhendifferenz
217 m
 

Der Rundwanderweg kann aus allen Richtungen erreicht werden, z.B. Kleindehsa Parkplatz am Beginn der Bergstraße, bergauf über Dehsaer Straße – Wuischkener Weg bis zum Abzweig Löbauer Weg, in nördlicher Richtung zum Kuppritzer Berg (Sornßiger Berg), von hier Ausblick auf Bautzen, Talsperre Bautzen, Kraftwerk Boxberg und Schwarze Pumpe, weiter in östlicher Richtung bis Ortsverbindungsstraße Kleindehsa–Jauernick–Schafberg (am Osthang Aussicht auf Königshainer Berge, Landeskrone, Rotstein, Löbauer Berg), nun über Großdehsa zur Kleinen Landeskrone und Bubenik (mit Basaltsäulen „Löwenköpfchen“), am Sägewerk vorbei durch den Schulpark Kleindehsa (ehemaliges Wasserschloß), entlang der östlichen Seite des Kötschauer Berges nach Streitfeld zum Ferienhotel „Oberlausitz“ (Kleeblattstempel Nr. 4) weiter durch das Waldgebiet Eichbusch zu den Kreuzsteinen, am Ortsrand Halbau (Rastplatz), Gasthaus „Am Hochstein“ (Kleeblattstempel Nr. 3), den Polenzweg aufwärts bis ca. 200 m vor dem Czornebohparkplatz, dann in östlicher Richtung auf dem Löbauer Weg, vorbei am Jakob-Böhme-Gedenkstein bis Abzweig Hochstein, über den Nördlichen Kammweg zum Hochsteingipfel, Abstieg über den Fliegerstein, dann Dehsaer Straße zum Ausgangspunkt Bergstraße.

Tipps/Sehenswürdigkeiten:

  • Reiterhof Nikolaus in Kleindehsa
  • Wasserschloß (heute Grundschule) in Kleindehsa
  • Große private Kakteenzucht in Streitfeld
  • Gipfelklippen auf dem Hochstein


Tourist - Information

Tourist-Information Cunewalde
im Haus des Gastes "Blaue Kugel"
Hauptstraße 97, 02733 Cunewalde
Telefon: 035877 80888
Telefax: 035877 80889
E-Mail: touristinfo@cunewalde.de
Copyright © 2016  ·  Gemeinde Cunewalde