Staatlich anerkannter Erholungsort im Oberlausitzer Bergland

Sie sind hier: Kultur & Tourismus > Wandern

Wandern im schönsten Tal der Oberlausitz - Wandertouren in und um Cunewalde

Mitten im Oberlausitzer Bergland zwischen dem Czorneboh (561 m) mit dem ersten steinernen Aussichtsturm der Oberlausitz und dem Bieleboh (499 m) liegt im idyllischen Tal der „Staatlich anerkannte Erholungsort“ Cunewalde. Über eine Länge von 10 km schmiegen sich Häusergruppen an sanfte Hügel.

Cunewalde ist somit eine der größten und durch seine einzigartige Tallage auch eine der schönsten Gemeinden der Oberlausitz. Zahlreiche Wanderwege durchqueren das Tal und führen zu den Bergketten mit Ihren Aussichttürmen. Von den Türmen haben Sie herrliche Ausblicke auf die waldreiche Umgebung, die Berge der Oberlausitz bis hin zum Iser- und Riesengebirge.
Cunewalder Rundwanderweg
Tour 1: Rundwanderweg Cunewalde
Eine Wanderung mit vielen Sehenswürdigkeiten um und im Ort
Schwierigkeit
leicht
Strecke
20 km
Dauer
6,0 Std
Höhendifferenz
150 m
Markierung
Grüner Punkt, grünes C
Details >
 
Köblitzer Rundweg Wandern in Cunewalde
Tour 2: Köblitzer Rundweg
Eine Wanderung mit vielen Sehenswürdigkeiten um und im Ort
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,8 km
Dauer
1,0 Std
Höhendifferenz
150 m
Markierung
Grünes Dreieck
Details >
 

Wandern mit dem "Äberlausitzer Kleeblatt"

Das Äberlausitzer Kleeblatt Das Äberlausitzer Kleeblatt - 4 Wandertouren durch das Oberlausitzer Bergland Das „Äberlausitzer Kleeblatt“ bietet allen Wanderfreunden auf den vier Rundwanderwegen der Orte Cunewalde (Tour 1, 20km), Kleindehsa (Tour 2, 20km), Lauba/Lawalde (Tour 3, 20km) und Schönbach (Tour 4, 18km) erlebnisreiche Entdeckungstouren. Die Wege sind mit der Markierung „Grüner Punkt“ und zusätzlich mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben des jeweiligen Ortes ausgeschildert und führen durch herrliche Mischwälder, liebliche Täler, auf Höhen und Berge, von denen man wunderbare Aussichten genießen kann.

Verschiedene Sehenswürdigkeiten und Museen entlang der Strecken können besichtigt werden, so z.B. Deutschlands größte Dorfkirche, der Umgebindehaus-Park und das Oldtimer-Museum in Cunewalde, die größte private Kakteenzucht Deutschlands und das Heimat- & Landwirtschafts-Museum in Lawalde, das Granitwerk Israel in Schönbach.
Tourenauswahl Tour 1 Tour 2 Tour 3 Tour 4

Cunewalder Rundweg

Mit dem Flyer „Äberlausitzer Kleeblatt“ können Sie an den Kontrollstempelstellen meistens in Gaststätten oder Hotels, die in jedem Ort zweimal eingerichtet sind, einen Wanderbutton als Erinnerung erwerben. Der Wanderbutton ist in Tourist-Information Cunewalde und im Fremdenverkehrsamt Lawalde erhältlich. Freundliche Gastgeber laden Sie zu einem Aufenthalt herzlich ein.

Wandern Sie mit durch Orte mit liebvoll erhaltenen Umgebindehäusern und unberührter Natur. Geführte Wanderungen „Entlang des Äberlausitzer Kleeblattes“ buchen Sie unter www.cunewalde.de.

Wir wandern - komm doch mit

Geführte Wanderungen in und um Cunewalde

Wanderungen im Oberlausitzer Bergland mit Wanderführer zwischen den sagenumwobenen Bergen "Czorneboh" und "Bieleboh" entlang des Äberlausitzer Kleeblattes durch das idyllische Cunewalder Tal. Die Längen der Wanderstrecken liegen zwischen 10 und 20 km. Sie entdecken Sehenswürdigkeiten wie Deutschlands größte Dorfkirche, Oberlausitzer Umgebindehäuser in der Volksbauweise des 17. bis 19. Jahrhunderts oder das Oldtimermuseum im Haus des Gastes "Dreiseitenhof".

Termine: ganzjährig, 2-mal monatlich mit dem Äberlausitzer Kleeblatt

--> weitere Informationen und Ankündigungsplakat der aktuellen Wandertour des Monats

--> Übersicht aller Wandertermine 2017

Servicequalität Sachsen Geprüfte Tourist Information

Tourist - Information

Tourist-Information Cunewalde
im Eigenbetrieb "Blaue Kugel"
Hauptstraße 97, 02733 Cunewalde
Telefon: 035877 80888
Telefax: 035877 80889
E-Mail: touristinfo@cunewalde.de
Copyright © 2017  ·  Gemeinde Cunewalde