Ausflugsziele

Sie sind hier: Über uns > Zahlen, Daten, Fakten

Cunewalde in Zahlen, Daten, Fakten

Hinweis: Für eine aktuelle Übersicht und viele weitere interessante Fakten empfehlen wir die offizielle Homepage des Statistischen Landesamtes Sachsen. Unter der Rubrik Gemeindestatistik können Sie alle interessanten Daten zu unserer Gemeinde für jedes Kalenderjahr abrufen, von A wie Absolventen bis Z wie Zuweisungen für Investitionen.

  • Unsere Einwohnerzahlen betrugen am 31.12.2013 4873 gegenüber 5372 am 31.12.2006. Auf die Ortsteile Cunewalde entfallen 3051 Einwohner, auf Weigsdorf – Köblitz entfallen 1529 Einwohner, auf Halbau 81 und auf Schönberg 212 Einwohner (Ortsteile = nichtamtliche Zahlen).
  • Cunewalde liegt mit seiner Einwohnerzahl im seit 2008 neu gebildeten Landkreis Bautzen (www.landkreis-bautzen.de) an 18. Stelle von insgesamt 59 Städten und Gemeinden.
  • Im Zeitraum von Januar bis Juli 2014 entschieden sich 103 Personen nach Cunewalde zu ziehen und 82 verließen die Gemeinde.
  • 30 Kinder, davon 14 Mädchen und 16 Jungen, erblickten 2013 in unserer Gemeinde das Licht der Welt. Herzlichen Glückwunsch!
  • Dem gegenüber stehen leider 68 Sterbefälle, davon 32 Männer und 36 Frauen.
  • Im Rahmen des Gemeindehaushaltes wurden im Jahr 2013 insgesamt 9.491 Mio. € ordentliche Erträge im Ergebnishaushalt eingeplant.
    Dem gegenüber stehen 9.742 Mio. € ordentliche Aufwendungen. Die geplanten Fördermittel für Investitionen im Finanzhaushalt betrugen
    7.528 Mio. € und die geplanten Auszahlungen für Investitionen wurden mit 9.231 Mio. € veranschlagt.
  • Der Schuldenstand betrug zum 31.12.2013 noch 3.996 Mio. € oder 820,11 € je Einwohner gegenüber 4.125 Mio. € zum 31.12.2012.
  • Das Gewerbesteueraufkommen lag im Jahr 2013 bei 1.108 Mio. € gegenüber 849 T€ im Jahre 2011.
  • Das Angebot an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen im Wohnort zum 01.01.2013 ist mit ca. 1834 seit Jahren stabil. Mit über 1419 so genannten sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen am Arbeitsort Cunewalde liegen wir an 13. Stelle im Landkreis Bautzen mit stetig steigender Tendenz.
  • Insgesamt 73 Arbeitskräfte werden einschließlich Bürgermeister und Teilzeitkräften bei der Gemeinde Cunewalde in der Verwaltung und in den Folgeeinrichtungen beschäftigt. Hierfür fallen 1.664 Mio. € an Personalausgaben oder aber ca. 341,59 € je Einwohner an. Diese Ausgaben liegen erheblich unter dem Durchschnitt in Sachsen und unter denen der alten Bundesländer.
  • Insgesamt 1.045 Mio. € im Jahr 2013 waren an sogenannter Kreisumlage an die Landkreisverwaltung zu entrichten, die hierfür für die Gemeinden entsprechende Verwaltungsaufgaben übernimmt. Die Kreisumlage steigt hierbei in annähernd allen Landkreisen Deutschlands permanent an. Die Ursache liegt in den steigenden Sozialhilfeleistungen.
  • Insgesamt 3 Bauherren stellten 2013 einen Bauantrag um Einfamilienhäuser zu bauen. Im 1. Halbjahr wurden bereits 4 Bauplätze im neuen Wohngebiet Siedlungsweg und Gunther-Domschke-Weg verkauft.
  • 170 Kinder besuchten 2013 die Kindertagesstätten "Wichtelland" und "Pumuckl", davon 17 Krippenkinder. 150 Kinder besuchten den Hort und 155 Kinder waren im Schuljahr 2012 / 2013 Schüler an der Grundschule "Friedrich Schiller". Hier ist eine erfreuliche Erhöhung der Auslastung der Einrichtungen zu verzeichnen. Der Gesamtzuschussbedarf der Gemeinde für die Betreuung unserer Kleinsten in Kindergarten, Kinderkrippe und Hort betrug hierbei im Jahr 2013 1.179 Mio. €.
  • 345 Kinder besuchten aufgeteilt auf 16 Klassen die Oberschule "Willhelm-von-Polenz", welche sich in der Trägerschaft des Landkreises Bautzen befindet. Die Komplettsanierung des Objektes wird bis zum 01.09.2014 abgeschlossen sein. Die Investitionssumme von ca. 7 Mio. € wurde zu 50 % aus Mitteln der Europäischen Union zur Integration Ländlicher Entwicklung gefördert.
  • Insgesamt 8531 Übernachtungen in Hotel, Pensionen und Ferienwohnungen wurden registriert.
  • Die Gemeinde ist zum 31.12.2004 aus dem kommunalen Arbeitgeberverband und somit dem Flächentarifvertrag ausgestiegen. Insbesondere um zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu aktivieren und jungen Menschen eine Chance zu bieten, war dies damals ein sinnvoller und notwendiger Schritt. Seitdem haben wir allen Auszubildenden eine Perspektive anbieten können.
  • Insgesamt 79 Starter aus ganz Europa nahmen an den Europameisterschaftsläufen im Autocross auf der Hausrennstrecke am Matschenberg in Weigsdorf–Köblitz teil. Der Matschenberg ist zu einer der besten europäischen Adressen im Autocrosssport geworden. Allein für die Durchführung einer solchen EM-Veranstaltung werden ca. 150 ehrenamtliche Helfer benötigt. Hierfür unseren herzlichen Dank!
  • Unsere ev. – luth. Kirchgemeinde zählte im Jahr 2013 laut Melderegister 1570 Mitglieder. Natürlich machen die Entwicklung der öffentlichen Finanzen und hier der Lohn- und Einkommenssteuer um die Kirchgemeinden keinen Bogen, da die Kirchensteuer hierdurch beeinflussbar wird. Eine Kirchgemeinde selbst kann daher nie alleine in der Lage sein, unser Cunewalder Wahrzeichen selbst zu unterhalten, daher wird auch künftig um Spenden gebeten.
  • Der Cunewalder Veranstaltungskalender, der vielfältigsten Veranstaltungen unserer Vereine und der Veranstaltungen im Haus des Gastes "Blaue Kugel und Dreiseitenhof" ist mittlerweile so umfangreich, dass es wohl kaum einem Bürger möglich ist, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Ein solcher Veranstaltungskalender ist ein Beleg für das funktionierende Gemeinwohl in unserer Talgemeinde.

Öffentliche Sprechzeiten Verwaltung

 

Dienstag: 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

 

Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

 

Sprechstunde des Bürgermeisters

 

Dienstag: 10 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr (vorherige Terminanfrage erbeten)

 

Nach vorheriger telefonischer Absprache über das Sekretariat, Telefon: 035877 230-0 sind jederzeit auch andere Termine möglich.

Kontakt Informationen

Gemeindeverwaltung Cunewalde
Hauptstraße 19, 02733 Cunewalde
Telefon: 035877 230-0
Telefax: 035877 230-30
E-Mail: gemeindeverwaltung@cunewalde.de
Copyright © Gemeinde Cunewalde  · Letzte Aktualisierung: 05.09.2017